b28
wald wildviertel gewehr

Die Idee hinter dem Produkt

Wildviertel ist erst in letzter Konsequenz der Schuss. Es ist Handwerk, Hege und Liebe zum Detail. Es ist aber vor allem auch Genuss der ursprünglichsten Lebensmittel, die unsere Heimat zu bieten hat.

Für die Gründerin und leidenschaftliche Jägerin Verena Rosenkranz wurde es immer bedeutender zu wissen, woher die Lebensmittel – vor allem das Fleisch – stammt, welches wir konsumieren. Aus der tiefen Verbundenheit zu Natur und der Wertschätzung von hochqualitativen Nahrungsmittel wurde Wildviertel geboren. Die Ressource “Fleisch” ist dabei von unschätzbarem Wert, deren Herkunft es sich lohnt genau zu kennen.

Tausende Tonnen des besten heimischen Wildes werden jedes Jahr in das Ausland exportiert, wo dieser Rohstoff hochbegehrt ist. Zeitgleich wird billiges Wildfleisch – oft aus Gatterhaltung – aus dem Ausland importiert.

Die Vision des Unternehmens ist es, das naturbelassene und ausschließlich freilebende Wild dem heimischen Markt zugänglich zu machen und die Attraktivität von Wildprodukten im Einzelhandel zu steigern.

Ohne Stress, ohne Medikamente, ohne Tierleid.

Ob Hege, Erlegen, Verarbeitung oder Vermarktung:
all diese Schritte passieren garantiert zu 100% in Österreich. 

So schmeckt Freiheit!

Foto: Sabrina R. Fotography

Über mich

Jagd ist für mich erst in letzter Konsequenz der Schuss. Es ist Handwerk, Hege und Liebe zum Detail. Es ist aber vor allem auch Genuss der ursprünglichsten Lebensmittel, die unsere Heimat zu bieten hat.

Mein Name ist Verena Rosenkranz, ich bin seit einigen Jahren 29 und Mutter von drei Kindern. Zur Jagd begleitet mich meine Deutsch Kurzhaar-Hündin Skadi.

Die Ressource “Fleisch” ist für mich von unschätzbarem Wert, deren Herkunft es sich lohnt genau zu kennen. Viel zu oft importieren wir wertvolle Lebensmittel, dabei auch Wild, aus dem Ausland obwohl das Beste so Nahe liegt. Aus dieser Liebe zu Natur, Wild und Genuss ist Wildviertel entstanden. Dabei wird ausschließlich frei lebendes Wild zu edlen Gourmetprodukten verarbeitet.

Ob Hege, Erlegen, Verarbeitung oder Vermarktung:
all diese Schritte passieren garantiert zu 100% in Österreich.
So schmeckt Freiheit!